Donnerstag, 1. April 2010

Treffen der Transsisters am vergangen Freitag

Nach 'langer' -ok, seit Weihnachten ist lang..., Abstinenz war ich vergangen Freitag dann endlich mal wieder bei den Transsisters.
[Die Abstände zwischen den Treffen, zu denen ich hinfahre werden kürzer... !! Jippi..!!]

Ich muss zugeben, dass ich im Vorfeld immer noch ein wenig nervös und aufgeregt bin. Es stellen sich mir immer noch die allseits bekannten Fragen: Was zieht frau nur an... ;-) ? Wie style frau sich für diesen Abend?

Eigentlich ist es ja 'nur' ein ganz normales Treffen. Aber so ganz normal ist eben halt doch nicht. Zumindest für mich nicht. Vielleicht wird es irgendwann mal anders...
Aber was ist schon Normalität in diesem Zusammenhang..? Vielleicht wird es ja irgendwann mal so, dass frau sich keine Gedanken mehr macht und einfach los geht.... Vielleicht. HOFFENTLICH...:-):-) !!

Die neuen Betreiber sind super nett und passen gut zu uns. Oder wir zu ihnen..?
Na wie auch immer. Ich hab mich sehr gefreut alt bekannte Gesichter wieder zu treffen und einen netten Abend zu erleben. Leider, wie immer, zu kurz.. ;-)

An diesem Abend hab ich noch ein Pärchen kennengelernt. SIE hat sich nach fast 25 Jahren Ehe endlich geoutet. Und das für mich absolut faszinierende: Ihre Ehefrau steht zu IHR!! Und ich weiß was das heißt! Ich hab  einige Partnerschaften erlebt, in denen die Partnerin von vornherein von mir wusste. Ok, damals noch nicht Noreen... Es wurde dann doch immer wieder zum Problem.

Liebe Jennifer, ich wünsche dir von dieser Stelle aus alles Glück dieser Erde und wünsche euch, dass ihr das schafft und du dich in deiner -noch- neuen Haut wohl fühlen kannst!!

An dieser Stelle möchte ich noch einen ganz, ganz dicken Genesungswunsch ans Universum schicken. Meine Blog - 'Nachbarin', die wunderbare, liebe und für mich faszinierende Svenja ist im Krankenhaus gelandet. Blinddarm.
Ich wünsche dir über dieses Medium, dass du bald wieder gesund und erholt bist. Ich schick dir einen 'Genesungs' - Sonnenstrahl nach Kiel!!

Kommentare:

  1. ha, absolut guter witz!

    "Vielleicht wird es ja irgendwann mal so, dass frau sich keine Gedanken mehr macht und einfach los geht.... Vielleicht. HOFFENTLICH...:-):-) !!"

    dieser TYP frau muß wohl erst noch gebohren werden.
    ne ne, frau steht vor einem vollen schrank und jammert rum, "ich hab nix anzuziehen".
    mann hingegen sitzt schon über eine stunde da und wartet und wartet un.............
    zur normalität wird das verkleiden für eine frau wohl nie. ich werd das nie verstehen!

    AntwortenLöschen
  2. Lieber, lieber Riese...

    ich sach nur: lol, lol, lol....
    Ich liebe deine Kommentare... :-):-)

    Weißt du, was das schöne ist, was ich im Lauf der Jahre erst begriffen habe?
    Mann (merke auf: Doppel - M) muss das nicht verstehen... ;-) Schön ist es, wenn eine Frau auf einen Mann trifft, der das akzeptiert.
    Und gelegentlich trifft Frau auf einen Mann, der das nicht nur akzepiert, sondern auch noch selbst lebt...
    Wenn jetzt aber beide in einem Körper wohnen, dann wird's schon manchmal schwierig und für die umstehenden ur-komisch.
    Wenn frau/mann dann völlig hin und her gerissen ist, mal gehen will und dann doch mit sich selbst diskutiert, dieses und jenes nochmal anzugucken ... und huch, guck mal, da hinten... der Jeans - Mini.. ist der nicht bezaubernd und die Stiefel...
    Nee, das reicht, lass uns gehen, ich will nicht mehr...
    Ach komm, dann lass uns wenigstens nochmal nach dem süßen Kleid gucken...

    ;-);-)

    Du ahnst es...

    LG, Noreen

    AntwortenLöschen
  3. perfekt
    genau so ist es.
    vor kleiderschrank anprobe, noch mal anprobe, nee passt nicht zusammen, nochmal eine andere anprobe. ja so sieht es stimmig aus. aber halt dazu hab ich keine schuhe. als mann sitz du nur daneben und denkst dir, haare raufen, immer wieder. dir entgeht schon das dritte oder was weis ich wie vielte bier und madam ist noch ganz am anfang der bekleidungsprozedur.
    zum schluss nimmt sie so oder so die zeile die sie zum anfang anziehen wollte.
    warum müssen frauen nur so kompliziert sein?
    nee wäre ja schlimm wenn es nicht so wäre.

    AntwortenLöschen